Schnupperkurse

Jedes Jahr bietet die Akaflieg Bielefeld zwei bis drei Schnupperkurse an, die sich an diejenigen richten, die den Segelflugsport hautnah erleben möchten und zwar nicht nur in Form eines Gastfluges über ca. 20 Minuten. Die stets gut besuchten Kurse finden im Rahmen des normalen Segelflugbetriebs an verlängerten Wochenenden statt, um den Teilnehmern einen möglichst umfassenden Einblick in das Vereinsleben und die Segelflegerei zu gestatten. Teilnehmen kann jeder, der mindestens sein 14. Lebensjahr vollendet hat.

Der Vorteil solcher Kurse ist, dass die Teilnehmer nicht erst ein Fliegertauglichkeitszeugnis ausstellen lassen oder gar dem Verein beitreten müssen. Auch die sonst aufwendige Beschaffung notwendiger Unterlagen wie polizeiliches Führungszeugnis, Auszug aus dem Verkehrsregister, etc. entfallen hier. Dennoch kann sich jeder Teilnehmer in der Obhut eines unserer Fluglehrer als "Flugschüler" fühlen und im Anschluss an einen Schnupperkurs nahtlos mit der regulären Ausbildung zum Privat-Piloten fortfahren, zu der die bereits durchgeführeten Flüge anerkannt werden. Sollte sich der Interessent zu diesem Schritt entschließen, müssten allerdings die oben genannten Unterlagen vorgelegt werden.

Viele meinen ja, der Tag eines Segelfliegers bestünde ausschließlich aus stundenlangen Flügen - weit gefehlt. Das betrifft meistens nur die, die bereits einen Pilotenschein, die sogenannte Private Piloten Lizenz PPL-C, besitzen. Ein Flugschüler fliegt an einem guten Tag etwa ein bis zwei von zehn fliegbaren Stunden. Die restliche Zeit wird mit allen anfallenden Aufgaben gefüllt, wie z.B. Windenseile zurückholen, einen Start anmelden und vor allem die Vereinsflugzeuge aus der Landegasse an den Start zurückschieben.

Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf € 99,-- , die mit der Anmeldung fällig wird, spätestens jedoch vor dem ersten Flug zu entrichten ist. Sind dann alle Formalitäten erledigt, beginnt der erste von zwei Flugtagen, die jeweils folgendermaßen ablaufen:

Ablauf Schnupperkurs
12 Uhr (Sa) / 10 Uhr (So)

Treffen vor der Flugzeughalle (Einweisung am ersten Tag)

10:30 Uhr

Aufbau des Starts, d.h.: Herausholen der Fahr- und Flugzeuge, Check, etc.

11:30 Uhr

Durchführung des Flugbetriebs (bei entsprechendem Wetter entfallen auf jeden Teilnehmer ca. 3-4 Starts, mit etwas Glück ist auch ein längerer Flug dabei)

18 Uhr

Abbau des Starts und Waschen der Flugzeuge

18:30 Uhr

Schließen der Hallentore und Beendigung des Flugtages

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Termine für die Schnupperkurse 2017 Jahr sind:

  1. 13./14. Mai 2017
  2. 10./11. Juni 2017
  3. 01./02. Juli 2017

 

Aufgrund der grossen Nachfrage und Resonanz bietet die AKAFLIEG BIELEFELD e.V. auch die Möglichkeit an, ausserhalb dieser Termine für 2 Tage am Flugbetrieb teilzunehmen und somit unverbindlich in den Segelflugsport 'hineinzuschnuppern'. Bei Interesse wenden Sie sich per E-Mail an: Frank Obbelode.

 

Es wird empfohlen, sich die Verpflegung für den ganzen Tag mitzubringen, darunter etwa drei Liter Getränke an heißen Tagen. Es besteht zwar die Möglichkeit, sich über Imbissstuben zu versorgen, doch fehlt es dem Verein dann eventuell an Bodenpersonal, so dass der Flugbetrieb kurzzeitig unterbrochen werden müsste. Es empfiehlt sich auch nicht, die beste Kleidung und die besten Schuhe anzuziehen, Jeans (o.ä.) und festes Schuhwerk (z.B. Turnschuhe) sind empfehlenswert.

 

Um zum Treffpunkt am Flugplatz Oerlinghausen zu kommen, fährt man vorerst in Richtung Oerlinghausen und folgt dann den Hinweisschildern "Segelflugplatz". Die Karte zeigt den Treffpunkt an der Akaflieg-Halle an der Südseite des Platzes.

 

 

AKAFLIEG BIELEFELD e.V.
Im Deutschen Aero-Club
Lindauer Weg 20
33659 Bielefeld

Manfred Hoffmeister
(1. Vorsitzender)
Tel: 0521-142042

Impressum

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden